Berufsbild | Blasinstrumentenreparateur/in

zurück

Blasinstrumenten-Reparateur/in
Tätigkeiten
Musikinstrumentenreparatuer/innen Fachrichtung Blasinstrumente führen Service- und Reparaturarbeiten an Holz- und Blechblasinstrumenten aus. Sie haben fundierte Materialkenntnisse und können bei Bedarf an der Drehbank Ersatzteile anfertigen.
weiter...

Blasinstrumentenreparateure arbeiten in einem Fachgeschäft für Blasinstrumente oder in einem Atelier für Blasinstrumentenreparatur. Dort warten und reparieren sie Flöten, Oboen, Trompeten, Flügel- und Waldhörner, Posaunen, Klarinetten, Saxofone, Tuben und andere Instrumente. Die grosse Vielfalt an Blech- und Holzblasinstrumenten macht diesen Beruf sehr anspruchsvoll. Es ist üblich, dass sich Blasinstrumentenreparateure auf einige wenige Instrumente spezialisieren.

An Holzblasinstrumenten führen Blasinstrumentenreparateurinnen folgende Arbeiten aus: Sie zerlegen die Instrumente, ölen die Holzteile, ersetzen Klappenpolster, Federn, Schrauben und Walzen, verleimen Risse und richten Klappen. Fehlende Ersatzteile wie Spezialschrauben und Gewindestifte fertigen Blasinstrumentenreparateurinnen an der Drehbank an. Am Schluss bauen sie das Instrument wieder zusammen und justieren mit viel Feingefühl die Mechanik.

Blechblasinstrumente müssen für Service- und Reparaturarbeiten ebenfalls zerlegt werden. Manchmal ist es nötig, sie auseinanderzulöten. Blasinstrumentenreparateure reinigen die einzelnen Teile inwendig. Dazu legen sie die Instrumente in Chemikalien ein und spülen sie danach gründlich mit Wasser. Sie beulen Instrumente aus, ersetzen korrodierte Teile, revidieren oder ersetzen Ventile und löten gebrochene Teile. Nach Abschluss der Reparaturen polieren Blasinstrumentenreparateure das Instrument mit speziellen Pasten auf Hochglanz.

Blasinstrumentenreparateurinnen setzen zahlreiche Spezialwerkzeuge ein: Zangen zum Richten von Klappen, Lampen zur Prüfung der Dichtigkeit von Instrumenten, Hufeisen zum Ausbeulen von Schallstücken, Lötbrenner etc. Zum Teil fertigen sie diese Spezialwerkzeuge selber an. Verschiedene Arbeiten führen sie an einer Drehbank und an der Bohrmaschine aus.

Damit Blasinstrumentenreparateure die klanglichen und spieltechnischen Qualitäten eines Instruments beurteilen können, müssen sie ein geschultes Gehör haben und das Spielen von Holz- und Blechblasinstrumenten beherrschen. Sie kennen den Aufbau, die Charakteristika und Stimmungsarten der verschiedenen Blech- und Holzblasinstrumente.

Link: Berufsberatung.ch
Link: IGMIB.ch
Rico
Yamaha
legere
brand
bg
roy-benson
VincentBach
219#198#0#0